Beitrag

Mit Ist-Werte Zeiten mehr aus Ihrem Projektportfolio herausholen

Das Meisterplan-Team freut sich Ihnen die Ist-Werte Zeiten vorzustellen. Mit dieser neuen Funktion vergleichen Sie Ihre Projektplanung mit der tatsächlichen Entwicklung Ihrer Projekte. So sehen Sie auf einen Blick, wie Ihre Projekte dastehen, wie viel Arbeit noch aussteht und wie hoch der Gesamtaufwand des Projekts nach der aktuellen Planung wäre. Ist-Werte Zeiten sorgen für mehr Transparenz in den Projekten. Das ermöglicht es Organisationen bessere Entscheidungen hinsichtlich des Projektportfolios zu treffen. Während Sie jetzt schon mit den Ist-Werte Zeiten arbeiten können, um Projekte auf dem Laufenden zu halten, arbeitet das Meisterplan-Team schon an Erweiterungen dieser Funktion. Zukünftige Erweiterungen können dabei den Vergleich der finanziellen Ausgaben mit Budgets, den Abgleich zwischen geplanten und erreichten Meilensteinen, sowie zusätzliche Analyse- und Berichtsmöglichkeiten hinsichtlich Plan- und Ist-Werten umfassen.

Mit Ist-Werte Zeiten mehr aus Ihrem Projektportfolio herausholen

Das Wissen um Ist-Werte ist ein wichtiger Baustein, um den Erfolg Ihres Portfolios zu gewährleisten. So lassen sich die Ist-Zeiten eines Projekts stets mit der Planung vergleichen. So erkennen Sie, wenn ein Projekt von der Planung abweicht und können entsprechende Maßnahmen ergreifen, um gegenzusteuern. Die Nutzung der Ist-Werte Zeiten in der Szenarioplanung ermöglicht es Ihnen, alternative Pläne zu erstellen, um die am höchsten priorisierten Projekte auf Kurs zu halten. Der kontinuierliche Vergleich der Ist-Werte mit der Projektplanung hilft zudem dabei, in der Zukunft noch exakter zu planen.

Erste Schritte mit den Ist-Werte Zeiten

Ist-Zeiten lassen sich ganz einfach per Schnellimport ins Meisterplan-System übertragen. Kopieren Sie Ihre Daten aus einem Tabellendokument und fügen Sie diese in Meisterplan ein. Nach dem Import sind die Ist-Zeiten in den jeweiligen Projektinformationen sichtbar. In der Projektliste können Sie diese Daten auch über mehrere Projekte hinweg vergleichen. Um zu beginnen, benötigen Sie lediglich den Projektname, die Rolle oder Ressource, das Buchungsdatum und die Ist-Zeiten in Stunden. Ist-Zeiten sind global, nicht szenarioabhängig. Das bedeutet, sie sind in jedem Szenario zu sehen, in dem das jeweilige Projekt enthalten ist.

Ist-Werte Zeiten verstehen
  • Bewilligter Gesamtaufwand: Gesamter, für ein Projekt bewilligter, Aufwand in Tagen
  • Geplanter Gesamtaufwand: Summe der Allokationen für dieses Projekt in Meisterplan
  • Ist-Zeiten: Anzahl an Stunden, die eine Ressource an einem Projekt gearbeitet hat
  • Buchungsdatum: Datum, auf das sich der Ist-Zeiteneintrag aus Ihrem Zeiterfassungssystem bezieht
  • Geplante Allokationen bis inkl. [letztes Buchungsdatum]: Summe der Allokationen für dieses Projekt in Meisterplan bis einschließlich des genannten Datums
  • Ist-Zeiten bis inkl. [letztes Buchungsdatum]: Summe der importierten Ist-Zeiten für dieses Projekt bis einschließlich des genannten Datums

Der Allokations-Tracker zeigt den erwarteten Gesamtaufwand und den Plan-Ist-Vergleich. Im Reiter “Erwarteter Gesamtaufwand” sieht der Nutzer die geplanten Allokationen, die bisherigen Ist-Zeiten und die verbleibenden Allokationen. Nutzer können zudem erkennen, wie weit der erwartete Gesamtaufwand vom bewilligten Gesamtaufwand abweicht und damit folgende Frage beantworten: „Wie viel Kapazität verbleibt noch und wie viel Kapazität wird bei Fertigstellung auf dem Projekt verbraucht sein?“

Ist-Zeiten: Erwarteter Gesamtaufwand
  • Verbleibende Allokationen ab heute: Allokationen für dieses Projekt in Meisterplan ab heute bis zum Projektende
  • Ist-Zeiten + Allokationen bis heute: Ist-Zeiten plus geplante Allokationen zwischen dem jüngsten Buchungsdatum und heute
  • Erwarteter Gesamtaufwand:  Summe aus Ist-Zeiten + Allokationen bis heute und den verbleibenden Allokationen ab heute
  • Abweichung erwarteter zu geplantem Gesamtaufwand: Unterschied zwischen dem erwarteten und dem geplanten Gesamtaufwand, wobei eine positive Zahl anzeigt, dass der erwartete Gesamtaufwand höher ist

Der Reiter Plan-Ist-Vergleich zeigt einen Vergleich zwischen den aufsummierten Ist-Zeiten für ein Projekt und den geplanten Allokationen im gleichen Zeitraum. Damit stellen Sie sehr schnell fest, ob ein Projekt aus dem Ruder läuft und wie stark es aus dem Ruder gelaufen ist. Das Wissen um den Unterschied zwischen geplantem und tatsächlichem Aufwand hilft Ihnen auch dabei, zukünftig auf Basis von realen Daten, exakter zu planen.

Ist-Zeiten: Plan-ist-Vergleich

Abweichung Plan zu Ist-Zeiten: Unterschied zwischen den Ist-Zeiten und den geplanten Allokationen, wobei eine positive Zahl anzeigt, dass die Ist-Zeiten höher sind als die geplanten Allokationen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Ist-Werte Zeiten sind eine sehr wirksame Methode, um Projekte dank realer Daten auf Kurs zu halten. Wenn Sie mit Ist-Zeiten starten möchten, besuchen Sie unser Help Center oder kontaktieren Sie uns. Wenn Sie neu bei Meisterplan sind und die Ist-Zeiten im Einsatz sehen möchten, vereinbaren Sie gerne eine kostenlose und speziell auf Ihre Wünsche angepasste persönliche Produkt-Demo.

clear