Board-Ansicht

Projekte im Überblick mit der Meisterplan Board-Ansicht

Visualisieren Sie im Kanban-Stil, wo Ihre Projektideen und Initiativen stehen.

Die Meisterplan Board-Ansicht im Kanban-Stil

Auf den richtigen Blick auf Ihr Projektportfolio kommt es an

In der Board-Ansicht sammeln und priorisieren Sie neue Initiativen ganz einfach und treffen eine Entscheidung für die richtigen Projektideen

Die Meisterplan Board-Ansicht im Kanban-Stil

Sammeln und bewerten Sie neue Initiativen


In der Board-Ansicht erfassen Sie neue Projektideen schnell und unkompliziert mit nur den Informationen, die Sie für die Priorisierung benötigen. Bewerten Sie dann, wo jedes Projekt steht und wie neue Initiativen dazu passen.

  • Visualisieren Sie Ihr gesamtes Portfolio oder Teilportfolios als Karten in der Board-Ansicht.
  • Fügen Sie mit wenigen Klicks neue Projektideen hinzu und priorisieren Sie Ihre Initiativen per Drag and Drop.
  • Sortieren Sie Ihre Ansicht wie bei einem Kanban-Board nach Stage Gate oder nach anderen Kriterien wie Risiko oder Strategie-Fit.

Entscheiden Sie sich für die richtigen Projektideen


In der Board-Ansicht haben Sie den Überblick über alle Initiativen und ihren Status. Priorisieren Sie Projektideen und Initiativen und treffen Sie die besten Entscheidungen für Ihr Projektportfolio.

  • Nutzen Sie die Board-Ansicht, um den Status Ihres aktuellen Projektportfolios zu verstehen.
  • Entscheiden Sie mit dem Projektwert oder anderen Kriterien, welche Projektideen umgesetzt werden.
  • Machen Sie den Status von Initiativen und den Entscheidungsprozess in Ihrem Unternehmen für alle transparent.
Mit der Board-Ansicht Initiativen priorisieren

So einfach können Sie loslegen: Von der Projektidee zur Portfolio-Planung

Schritt 1

Fügen Sie in der Board-Ansicht ein neues Projekt mit dem Stage Gate „Neu“ hinzu. Geben Sie Ihrer Projektidee einen Namen und ein grobes Start- und End-Datum.

Schritt 2

Definieren Sie in einem Proposal Coaching in der Projektmaske die Projektidee soweit aus, dass sie mit anderen Initiativen vergleichbar wird.

Schritt 3

Priorisieren Sie neue Projektinitiativen in der Board-Ansicht. Entscheiden Sie, welche Initiativen verfolgt werden sollen, und welche nicht.

Schritt 4

Planen Sie im Portfolio Designer die beschlossenen Initiativen ein. Vervollständigen Sie die Projektinformationen und ergänzen Sie die operative Kapazitätsplanung.

Unsere Kunden lieben, was wir tun


Thomas Fittkau

Chief Project Officer | GMS Development

“Meisterplan bietet uns die Möglichkeit, verschiedenste Parameter, Sichtweisen und Sachverhalte ganzheitlich und transparent darzustellen, um daraus die notwendigen und richtigen Entscheidungen für ein effizientes und zielgerichtetes Projektportfolio zu treffen.”

François Czajkowski

Head of Global IT PMO | Majorel

“Meisterplan bietet mir den Überblick über unsere weltweite IT Projektlandschaft. Durch eine schrittweise Implementierung konnten wir die Komplexität unseres Projektportfolios bewältigen. Wir haben uns beim Aufsetzen unseres PMOs stark an Lean PPM orientiert.”

Dr. Daniel Stadel

Head of Digital Transformation & Corporate Development | PERI AG

“Durch den Lean-PPM Ansatz mit dem entsprechenden Reporting sind wir nun in der Lage auch komplexe und interdisziplinäre Projekte effizient zu steuern. Die standardisierte Datenbasis ermöglicht uns gezieltere Reviews abgeschlossener Projekte und wird zu besseren und nachhaltigeren Projektergebnissen führen.”

René Haiss

Projektportfoliomanager Unternehmensentwicklung | Kantonsspital Aarau

“Die anfängliche Skepsis bez. der neuen Transparenz über alle Projekte ist verschwunden. Alle waren begeistert davon, wie schnell wir mit Meisterplan und den Informationen der Projektleiter eine sehr gute Übersicht über das Projektportfolio erreichen konnten und diese quartalsweise dem Management präsentieren konnten.”

Mareike Hennschen

Controllerin | Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH

“Ich sehe dank Meisterplan sofort, was machbar ist. Ich kann in real-time Projekte und Ressourcen hin- und herschieben, umplanen, improvisieren und Szenarien bauen. Das gibt Sicherheit und macht den Prozess der Ressourcenplanung erst realisierbar.”

Anonymous

Projektleiter | Finance Industrie

“Da Meisterplan eine Cloud-basierte Software ist, kann ich von überall aus auf meine Projektinformationen zugreifen - ein Novum für mich. Mit den Funktionen zur Ressourcenplanung konnte ich die Auslastung meines Personals bei Kundenprojekten deutlich verbessern, um 6 % (wir nutzen die Ressourcen besser und verdienen mehr Geld).”

Dominik Trisl

Strategy & Business Development | bmp greengas

“Mit Meisterplan führen wir keine unnötigen Diskussionen mehr, ob Probleme, wie Ressourcenengpässe, wirklich bestehen. Stattdessen konzentrieren wir uns darauf, an den richtigen Dingen zu arbeiten und lösen Probleme vorausschauend.”

Marcus Plach

Managing Director | Ergosign GmbH

“Mit Meisterplan haben wir einen besseren Überblick über die Auslastung unserer Ressourcen. Dank der nahtlosen Integration in unsere bestehenden Prozesse sorgen wir sowohl bei Kunden als auch bei Mitarbeitern für mehr Zufriedenheit.”

Phil Morris

PMO-Leiter | First Utility

“Für das Management unseres Projektportfolios ist Meisterplan der wesentliche Faktor.”

Felix Willing

CIO | Hella

“Meisterplan hat uns die Augen für Ressourcenengpässe und entsprechende Lösungsmöglichkeiten geöffnet.”

Darrin McLaughlin

Senior Vice President/Technology Officer | Interra Credit Union

“Es gibt kein vergleichbares Produkt. Meisterplan macht Projektportfoliomanagement und Ressourcenmanagement möglich, ganz ohne unnötige Features. Wenn es eines gäbe, hätte ich es gefunden, denn ich habe alle ausprobiert.”

Dennis Riedel

PMO (Zentralbereich Vertrieb & Services) | Trumpf

“Meisterplan bietet uns viel mehr als nur ein Tool. Wir profitieren auch sehr von der Lean PPM-Methode und dem Austausch rund um Best Practices. Probieren Sie es aus!”

Brittany Leigh Jonaitis

Senior Director Program Management, Certified Scrum Professional® (CSP)

“Der größte Wert von Meisterplan liegt für uns darin, dass wir jetzt über das ganze Unternehmen hinweg kommunizieren können, woran wir arbeiten. Es wurde transparent, warum Projekte wie priorisiert werden und wir halten uns viel mehr an getroffene Entscheidungen. Unser Resultat: Wir schließen mehr Projekte in der geplanten Zeit ab und es zahlen mehr Projekte auf unsere Strategie ein – alles, weil wir besser priorisieren.”

Jesper Mols Rasmussen

R&D Project Execution | Siemens Gamesa

“Meisterplan stellt uns jederzeit das aktuelle Gleichgewicht von Nachfrage und Kapazität in visualisierter Form dar. Damit trifft unser Management Projektportfolio-Entscheidungen basierend auf Fakten anstatt aus dem Bauch heraus.”

Carly Santer

Initiative Portfolio Manager | Bayer UK

“Ohne Meisterplan würden wir in Krisenzeiten wie diesen keine gut informierten und kalkulierbaren Portfolio-Entscheidungen treffen können.”

Jürgen Werner

Branchenbereichsleiter Retail | CAS Concepts and Solutions AG

“Eine transparente und zentrale Auslastungsplanung als „Quelle der Wahrheit“ für alle Beteiligten von Management bis Einzelmitarbeiter? Meisterplan macht es möglich. Es macht Spaß und ist effizient, Kundenprojekte mithilfe von Meisterplan zu staffen und die Ressourcen im Griff zu haben.”

Überzeugt?
Ein Testmonat sorgt für noch mehr Klarheit.

Testen Sie Meisterplan jetzt für 30 Tage kostenlos mit allen Produkt-Features und Ihren individuellen Projekt- und Mitarbeiter-Daten.

Überzeugt?
Ein Testmonat sorgt für noch mehr Klarheit.

Testen Sie Meisterplan jetzt für 30 Tage kostenlos mit allen Produkt-Features und Ihren individuellen Projekt- und Mitarbeiter-Daten.

clear