Lean PPM Tool 2017-10-11T14:24:31+00:00

Schneller PPM Einstieg dank schlankem Tool

Meisterplan – Ihr Lean-PPM-Tool

Alles, was Sie für PPM wirklich benötigen

Die Vorteile des Lean PPM Tool Meisterplan sind Projektplanung auf Portfolioebene und Ressourcenplanung in Echtzeit
Als Lean PPM Tool lässt sich Meisterplan innerhalb nur weniger Tage einrichten.

Die Einführung einer typischen vollumfänglichen PPM-Software erfordert erhebliche Investitionen – sowohl was initiale Kosten, Einführungsaufwände als auch spätere Pflegeaufwände betrifft.

Sie wollen Projektportfoliomanagement und unternehmensweite Ressourcenplanung lieber schnell, pragmatischer und zu einem attraktiven Preis realisieren? Dann nutzen Sie die Kernfunktionen von Meisterplan für Ihre Projektportfolio- und Ressourcenplanung. Als schlanke Planungssoftware lässt sich Meisterplan innerhalb nur weniger Tage einrichten.

Exakt so viele Funktionalitäten, wie Sie wirklich benötigen
Effektive Projektplanung und Projektkoordination auf Portfolio-Ebene
  • Interaktive, unternehmensübergreifende Ressourcenplanung

  • Flexibles Ressourcenmanagement auf Rollen- und Mitarbeiterlevel

  • Verwaltung der verfügbaren Kapazität nach Abteilung, Rolle und Skill

  • Echtzeit-Simulation von Szenarien

  • Weiterarbeiten mit bestehenden Tools und Methoden im Projektmanagement problemlos möglich

  • Ablösung Ihrer Excel-basierten Portfolioplanung

Klare Prioritäten im Projektportfolio mit dem Lean PPM Tool Meisterplan
Schneller Einstieg ins PPM
Ihr Team und Sie haben bereits feste Vorstellungen darüber, was Ihre zukünftige PPM- und Ressourcenplanungssoftware leisten soll? Dann lässt sich Meisterplan in ein bis zwei Tagen entsprechend konfigurieren. Diese 6 Schritte genügen hierfür:
  1. Bilden Sie Ihre Organisationsstruktur in Meisterplan ab.
  2. Importieren Sie Informationen zu Ihren Ressourcen oder pflegen Sie diese direkt in Meisterplan ein.
  3. Legen Sie eigene Projektinformationsfelder und -phasen an.
  4. Erfassen oder importieren Sie Ihre Projekte und bekannte Ressourcenbedarfe.
  5. Legen Sie Vorlagen für ihre typischen Projekte an.
  6. Definieren Sie entlang Ihres Planungsprozesses Teil-Projektportfolios und weisen Sie den Verantwortlichen entsprechende Planungsrollen und -zuständigkeiten zu.

Wie geht es weiter?

Die Königsdisziplin im Projektportfoliomanagement.

Ressourcenplanung

Die Königsdisziplin im Projektportfoliomanagement.

Projektportfoliomanagement

Legen Sie mit unseren Prozess-Vorlagen sofort los.

Vorlagen

Send this to a friend