Zwei Kollegen nutzen die neue Projektwert-Funktion in Meisterplan

In einem Projektportfolio scheinen viele Projekte gleich wichtig zu sein und es kann nicht schnell genug gehen, alle zu realisieren. In der Realität können aber in der Regel nie alle Projekte umgesetzt werden, es mangelt an Mitarbeitern oder Kompetenzen oder Geld. Projekte müssen also priorisiert werden.  Aber was ist am wichtigsten, was ist wichtig und was ist nur “nice to have”? Der Projektwert verrät es.

Die neue Projektwert-Funktion

Dank der neuen Projektwert-Funktion in Meisterplan ist es jetzt noch einfacher, ein Portfolio zusammenzustellen, in dem immer die wichtigsten Projekte zuerst gemacht werden. Die gesamte Projektliste lässt sich nun nach dem Projektwert der einzelnen Projekte sortieren. Neue Projekte sortieren Sie mit nur wenigen Klicks an der Stelle der Projektliste ein, die ihrem Score entspricht.

Im Tutorial-Video sehen Sie die neuen Funktionen in Aktion:

Einfache Konfiguration

Für die individuelle Konfiguration der Bewertungskriterien legen Sie einfach für jedes Kriterium die zugehörigen Projektwert-Beiträge fest – so bilden Sie Ihre aktuelle Strategie sofort in Meisterplan ab. Wie genau das geht erfahren Siee ebenfalls im Video.

Mehr lesen?