Jörg Leute Jörg Leute

Jörg Leute

Seit mehr als 15 Jahren kämpft Jörg Leute gegen Floskeln wie „Das Projekt geht schon noch!“ oder „Bisher ist es noch immer gut gegangen“ im Projektportfolio- und Ressourcenmanagement. Als Gründer und Geschäftsführer von itdesign, dem Unternehmen hinter Meisterplan, bricht er eine Lanze für Lean PPM. Unternehmen und Organisationen zeigt er, wie sie mit Lean PPM ein machbares und werthaltiges Projektportfolio erstellen können. Jörg Leute ist ein aktives Mitglied der international project management association und hat einen Doktortitel in Wirtschaftsinformatik der Universität Tübingen.

Ein perfektes Portfolio mit einem maschinellen Ansatz ist Wunschdenken
Perfekte Detail-Planung für das perfekte Portfolio – Schluss damit!

Perfekte Pläne gibt es nicht und Menschen sind keine Maschinen. Deshalb muss Schluss sein mit perfekter Detailplanung für perfekte Portfolios. Ein Plädoyer von Dr. Jörg Leute gegen Super-Algorithmen und für agile Methoden und Project Management Offices.

Ressourcen statt Geld im Fokus des PPMs
Projektportfoliomanagement: Die Ressourcen entscheiden

Nicht das Geld, die Ressourcen entscheiden im Projektportfoliomanagement. Sie sind der limitierende Faktor. Dr. Jörg Leute hat genug von dem Trugschluss, dass mehr Geld auch mehr Ertrag bringt. Hier kommt sein Postulat für Projektportfoliomanagement aus Sicht der Ressourcen.

Lean Production liefert eine theoretische Basis für Lean Projektportfoliomanagement
Lean Projektportfoliomanagement für Organisationen

Wie könnte ein schlankes PPM auf Basis der Lean Production aussehen? Dr. Jörg Leute erklärt, was „Lean Projektportfoliomanagement“ für ihn bedeutet und welche Auswirkungen es auf Organisationen haben kann.

Bild einer Schneeflocke, die fraktal aufgebaut ist - genauso wie die fraktale Organisation, die Voraussetzung für Lean PPM ist
Die fraktale Organisation: Was komplexe Systeme mit PPM zu tun haben

In heutigen Zeiten muss es Organisationen gelingen, sich schnell an die Veränderungen äußerer Rahmenparameter anzupassen und Impulse der Umwelt möglichst schnell zu verarbeiten. Wie könnte ein solches modernes „PPM-Ökosystem“ ausschauen? Die Lösung ist die fraktale Organisation. In diesem Blogpost werfen wir einen Blick auf die fraktale Organisation und wie diese sich aus komplexen adaptiven Systemen ableiten lässt.

Lean Production bei Automobilherstellern
Die 7 Formen der Verschwendung im Projektportfolio-Management

Der Fokus auf die Erschaffung von „Wert“ hat das Konzept von Lean weit über die Fertigungshallen hinaus getragen. Wie lassen sich die sieben Formen der Verschwendung auf Projektportfoliomanagement anwenden?

Ressourcenplanung ist eine Königsdisziplin beim Projektportfoliomanagement
8 unerwünschte Phänomene des klassischen PPMs

Der klassische Prozess für Projektportfoliomanagement passt trotz seiner augenscheinlichen Schönheit nicht recht in die reale Welt. In diesem Artikel schauen wir uns die unerwünschten Phänomene beim klassischen Projektportfoliomanagement an.

Klassisches Projektportfoliomanagement
Projekt­portfolio­management – was ist das?

Was ist eigentlich klassisches Projektportfoliomanagement? In einer zweiteiligen Reihe beschäftigen wir uns mit den Grundlagen von klassischem Projektportfoliomanagement. In diesem ersten Teil werfen wir einen Blick auf den Prozess.

clear